Was ist das Allerschlimmste auf der Welt?

Auf einem Flughafen führte ein Journalist eine Umfrage durch.

Die Frage lautete

Was denkst du, ist das Allerschlimmste auf der Welt?


Die Menschen gaben die unterschiedlichsten Antworten:
Krieg, Armut, Verrat, Krankheit…


In der Flughafenhalle war auch ein buddhistischer Mönch.
Der Journalist stellte auch ihm diese Frage.
Der Mönch antwortete aber mit einer Gegenfrage:

Wer bist du?


Der Journalist antwortete: "Ich? Ich bin Johann Schmidt."
Nein, das ist dein Name, aber...

Wer bist du?

 

Der Journalist antwortete: "Ich? Ich bin ein Journalist."
- Nein. Das ist dein Beruf, aber....

Wer bist du?

 

Der Journalist antwortete: "Ich bin ein Mensch."
- Nein, das ist deine biologische Spezies, aber...

Wer bist du?

 

Der Reporter erstarrte mit offenem Mund, da er nichts mehr sagen konnte.
Der Mönch sprach:

Genau das, ist das Allerschlimmste auf der Welt - nicht zu wissen, wer du bist.


Kindern erzählt man Geschichten zum Einschlafen.

Erwachsenen, damit  sie Aufwachen.

Jorge Bucay